Search Engine Honeypot

News

04/2018 | SEAT Alhambra ist erneut Allrad-Auto des Jahres

  • Spanischer Maxivan triumphiert zum dritten Mal in Folge
  • Leser von „Auto Bild allrad“ hatten die Wahl
  • „Überzeugende Bestätigung für unsere Modellpolitik“
  • SEAT Alhambra überzeugt mit riesigem Raumangebot und viel Variabilität

 

Große Ehre für den Familienvan von SEAT: Zum dritten Mal in Folge haben die Leser der Zeitschrift „Auto Bild allrad“ den SEAT Alhambra zum Importsieger in der Kategorie „Allrad-Vans und Busse“ gewählt. Der Maxivan des spanischen Automobilherstellers konnte sich dabei gegen namhafte internationale Konkurrenten durchsetzen.

 

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Bei dieser renommierten Leserwahl zum nunmehr dritten Mal in Folge ganz vorne zu landen, erfüllt uns mit großem Stolz. Der Preis ist eine überzeugende Bestätigung für unsere Modellpolitik und gibt unserer Marke auch im Allrad-Segment zusätzlich Rückenwind“, sagte Stefan Gundelach, Leiter Marketing bei SEAT Deutschland, der die Auszeichnung am Freitagabend bei der Preisverleihung in Frankfurt am Main entgegennahm.


Siebensitzer überzeugt auf ganzer Linie
Die 4Drive Ausführung des bis zu siebensitzigen Maxivans, dessen 2.0-TDI-Motor wahlweise 150 PS oder 184 PS leistet und an permanenten, elektronisch gesteuerten Allradantrieb gekoppelt ist, überzeugt nicht nur in der Importwertung des Fachmagazins, sondern seit 2010 in zweiter Generation auch unzählige deutsche Kunden.

2.0 TDI Start&Stop 110 kW (150 PS) 4Drive (Kraftstoffverbrauch, kombiniert: 5,6 l/100 km; CO2-Emission, kombiniert: 147 g/km; CO2-Effizienzklasse: A*)

2.0 TDI Start&Stop 135 kW (184 PS) 4Drive DSG (Kraftstoffverbrauch, kombiniert: 5,9 l/100 km; CO2-Emission, kombiniert: 154 g/km; CO2- Effizienzklasse: B*)

Zur Wahl standen 219 Fahrzeugmodelle in zehn Kategorien
Mit dem Alhambra 4Drive setzt SEAT nicht nur auf dynamischen Allradantrieb, sondern überzeugt dessen Fahrer auch durch ein großzügiges Raumangebot und hohe Variabilität. Die Easy-Fold-Sitze der zwei hinteren Sitzreihen lassen sich komplett einklappen. Auf diese Weise lassen sich im Handumdrehen bis zu 2.430 Liter Laderaumvolumen schaffen.

Bei der von „Auto Bild allrad“ jährlich veranstalteten Leserwahl zum „Allrad-Auto des Jahres“ standen insgesamt 219 Fahrzeugmodelle in zehn Kategorien zur Wahl. Leser des Fachmagazins waren zwischen dem 5. Januar und dem 2. Februar aufgerufen, online auf autobild.de für ihren Favoriten abzustimmen. Nachzulesen sind alle Ergebnisse im Heft 06/2018 des Magazins, das am 4. Mai erscheint.

Zurück

Abbildungen zeigen Sonderausstattungen. Die aufgeführten Ausstattungen sind abhängig von Modell sowie Modellvariante erhältlich.

Alle Angaben entsprechen den zum Zeitpunkt der Drucklegung vorhandenen Kenntnissen. Änderungen sind vorbehalten.

2 Unverbindliche Preisempfehlung der SEAT Deutschland GmbH, Max-Planck-Str. 3-5 in 64331 Weiterstadt zzgl. Überführungs- und Zulassungskosten. Händlerpreis auf Anfrage.

3 Preisvorteil gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung der SEAT Deutschland GmbH für ein vergleichbar ausgestattetes Basismodell der jeweiligen SEAT Modellreihe.

Der SEAT Leon ST CUPRA 300

2.0 TSI Start&Stop DSG 4DRIVE 221 kW (300 PS)
(Kraftstoffverbrauch Superbenzin bleifrei, kombiniert: 7,2 l/100 km; CO₂-Emissionen, kombiniert: 164 g/km. CO₂-Effizienzklasse: D)*

 

Der SEAT Leon CUPRA R

2.0 TSI Start&Stop 228 kW (310 PS)
(Kraftstoffverbrauch Superbenzin bleifrei, kombiniert: 7,3 l/100 km; CO₂-Emissionen, kombiniert: 170 g/km. CO₂-Effizienzklasse: E)*

Der SEAT Mii

1.0 MPI 44 kW (60 PS)
(Kraftstoffverbrauch Superbenzin bleifrei, kombiniert: 4,4 l/100km; CO₂-Emissionen, kombiniert: 102 g/km. CO₂-Effizienzklasse: C)*

1.0 MPI ECOMOTIVE 44 kW (60 PS)
(Kraftstoffverbrauch Superbenzin bleifrei, kombiniert: 4,1 l/100km; CO₂-Emissionen, kombiniert: 97 g/km. CO₂-Effizienzklasse: B)*

1.0 MPI Ecofuel Start&Stop 50 kW (68 PS)
(Kraftstoffverbrauch Erdgas (CNG), kombiniert: 2,9 kg/100km; CO₂-Emissionen, kombiniert: 83 g/km. CO₂-Effizienzklasse: A)*

1.0 MPI 55 kW (75 PS)
(Kraftstoffverbrauch Superbenzin bleifrei, kombiniert: 4,4 l/100km; CO₂-Emissionen, kombiniert: 102 g/km. CO₂-Effizienzklasse: C)*

1.0 MPI Start&Stop 55 kW (75 PS)
(Kraftstoffverbrauch Superbenzin bleifrei, kombiniert: 4,1 l/100km; CO₂-Emissionen, kombiniert: 97 g/km. CO₂-Effizienzklasse: B)*

1.0 MPI Autom. 55 kW (75 PS)
(Kraftstoffverbrauch Superbenzin bleifrei, kombiniert: 4,4 l/100km; CO₂-Emissionen, kombiniert: 104 g/km. CO₂-Effizienzklasse: C)*

* Die angegebenen (kombinierten) Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (VO(EG)715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO₂-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren (z. B. Umgebungsbedingungen) beeinflusst. CO₂ ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas.

 

Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifen usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen die Verbrauchs- und Fahrleistungswerte beeinflussen. Die Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO₂-Emissionen gelten bei Angaben von Spannbreiten in Abhängigkeit vom gewählten Reifenformat und optionalen Sonderausstattungen.

 

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO₂-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben.

 

Weitere Informationen zur Pkw-EnVKV

 

Mehr Informationen zum Pkw-Label bei der "Deutschen Energie-Agentur" unter www.pkw-label.de.

 

Die angegebenen Kraftstoffverbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit 1. September 2017 werden bestimmte Neufahrzeuge bereits nach dem WLTP-Standard (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure / weltweit harmonisiertes Testverfahren) typgenehmigt. Dabei handelt es sich um ein realistischeres Testverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Ab 1. September 2018 wird das NEFZ-Verfahren (Neuer Europäischer Fahrzyklus) stufenweise durch die WLTP abgelöst. Aufgrund der realistischeren Testbedingungen liegen die mit dem WLTP-Verfahren ermittelten Werte für den Kraftstoffverbrauch und CO2-Ausstoß in vielen Fällen höher als bei den Messungen nach dem NEFZ. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie hier.

 

Entsprechend der aktuellen Gesetzeslage müssen wir nach wie vor die NEFZ-Zahlen angeben. Bei Neufahrzeugen, die ihre Typgenehmigung nach dem WLTP-Standard erhalten haben, werden die NEFZ-Zahlen von den WLTP-Daten abgeleitet. WLTP-Werte können bis zu dem Zeitpunkt freiwillig angegeben werden, zu dem diese Angabe gesetzlich vorgeschrieben ist. Sie dienen ausschließlich zum Vergleich zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, verschiedene Reifengrößen usw.) verändern unter Umständen die relevanten Fahrzeugparameter wie Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik und können in Verbindung mit Witterungs- und Verkehrsbedingungen und der individuellen Fahrweise den Kraftstoffverbrauch den Stromverbrauch und die Fahrleistungswerte des Fahrzeugs beeinflussen.